In Ihrer Produktion wird sowohl Nutzwärme als auch Druckluft benötigt? Dann ist die Integration einer Kraft-Wärme-Kopplung eine sinnvolle Kombi-Lösung für die Erzeugung und Effizienz. Die Nutzung ist besonders bei hoher Auslastung z. B. im 3-Schichtbetrieb empfehlenswert. Jeder Aufbau wird speziell auf die individuellen Anforderungen Ihrer Produktion ausgelegt - durch den modularen Aufbau erhalten Sie maximale Flexibilität.

Funktionsweise eines Druckluft-Wärmekraftwerks in Kürze:

Mittels eines gasbefeuerten Verbrennungsmotors wird industriell nutzbare Abgaswärme erzeugt. Während gleichzeitig über eine Kupplung ein Schraubenverdichter betrieben wird, der Druckluft erzeugt. Auf diese Weise wird Druckluft als Nebenprodukt der Wärmeerzeugung gewonnen ohne Storm zu verbrauchen. So wird 100% Nutzwärme bereitgestellt und herkömmliche Kosten zur Drucklufterzeugung entfallen. Typische Anwendungsmöglichkeiten beim Bedarf an Prozesswärme sind: Wassererwärmung zur Dampferzeugung, Trocknungsprozesse,Galvanikprozesse, Pasteurisierung oder Teilereinigungen. Aber auch bei Bedarf an Prozess- und Klimakälte können in Verbindung mit einer Kälteanlage Temperaturen bis zu -40°C erreicht werden.

Produktivität steigern und Kosten reduzieren:

  • Kombinierte Erzeugung von Druckluft und Wärme
  • Anpassung an den individuellen Druckluftverbrauch durch Drehzahlregelung
  • Hohe Betriebssicherheit durch bewährte Komponenten: Verdichter, Motor, Pumpen, Wärmetauscher
  • Keine Leerlaufzeiten und dadurch eine längere Lebensdauer der Anlagen
  • Konstante Wärmeerzeugung auch bei geringem Druckluftbedarf
  • Hoher Gesamtnutzungsgrad sowie hoher Wirkungsgrad sorgen für reduzierte Energieverluste
  • Niedrige Betriebskosten durch Verringerung der Stromnutzung
  • Höhere thermische Leistung durch Wärmepumpen-Effekte
  • Nutzung von Förderungen aus Energieeffizienzprogrammen (z. B. BAFA)
  • Erdgas ist günstiger als Strom, EEG Umlagen entfallen: 100% Erstattung der Energiesteuer

Handeln Sie umweltfreundlich:

  • Erdgas ist besonders schadstoffarm: Geringste Treibhausemissionen und Feinstaubbelastungen unter allen fossilen Energieträgern
  • CO2 – Reduzierung von bis zu über 40 %
  • Wärmeauskopplung wird auf Ihre Anforderungen angepasst
  • Abgas und Brennwertwärmetauscher und Druckluftkühler können integriert werden

 

Module D-Föhn D-Jet D-orkan
Nennleistung 26 kW 45 kW 64 kW
Leistung (th.) gesamt * 71 kW 83-140 kW 111 -190 kW
Leistung (th.) Kühlwasser Motor ** 28 kW 46 kW 59 kW
Leistung (th.) Abgas mit AWT (110°C) 19 kW 32 kW 44 kW
Gasverbrauch (Hu=10,0kW/Nm³) 8 Nm³/h 13,1 Nm³/h 17,7 Nm³/h
Wirkungsgrad (th.) ** 59 % 58 % 54 %
Gesamtwirkungsgrad 88,75 % 89,90 % 90,30 &
Leistungsregelung 60 -100 % 60 - 100 % 60-100 %
Fernwartung TCP/IP Ja Ja Ja
BUS-System Modbus TCP, Modbus RTU

Modbus TCP, Modbus RTU

Modbus TCP, Modbus RTU
  Jetzt anfragen Jetzt anfragen Jetzt anfragen
Module D-Hurrikan D-Taifun D-Tornado
Nennleistung 120 kW 170 kW 300 kW
Leistung (th.) gesamt * 214 - 356 kW 301 - 459 kW 499 - 876 kW
Leistung (th.) Kühlwasser Motor ** 111 kW 145 kW 239 kW
Leistung (th.) Abgas mit AWT (110°C) 65 kW 102 kW 187 kW
Gasverbrauch (Hu=10,0kW/Nm³) 32,8 Nm³/h 44,9 Nm³/h 77,6 Nm³/h
Wirkungsgrad (th.) ** 54 % 55 % 55 %
Gesamtwirkungsgrad 90,30 % 92,90 % 88,40 %
Leistungsregelung 60 -100 % 60 -100 % 60 -100 %
Fernwartung TCP/IP Ja Ja Ja
BUS-System Modbus TCP, Modbus RTU Modbus TCP, Modbus RTU Modbus TCP, Modbus RTU
  Jetzt anfragen Jetzt anfragen Jetzt anfragen

* mit einer Toleranz von ± 7%

** gem. ISO 3046-1

Rückrufservice

Haben Sie Fragen?
Sie erreichen uns unter 0711 – 79 72 255

Gerne rufen wir Sie zurück. Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und die Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.