02.09.2015

Umweltschutz und Energiewende sind ein großes Thema für Politik, Gesellschaft und Unternehmen. Dennoch zeigen sich viele Betriebe zurückhaltend, obwohl energieeffizientes Handeln nicht nur gut für die Umwelt ist, sondern auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnenswert ist.
 

Unter dem Titel „Vorbilder – Was Unternehmen gegen den Klimawandel tun und warum man sie unbedingt kopieren darf.“ erschien nun die neueste Auflage der Best-Practice-Broschüre der Klimaschutz-Unternehmen – ein Netzwerk aus unterschiedlichen Betrieben, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben. In der neuen Best-Practices-Broschüre stellen die Mitglieder des Verbands ihre betriebspraktischen Lösungen vor, die die Vielfalt an Möglichkeiten, umweltschonend und energieeffizient zu wirtschaften, aufzeigen.
 

Als aktives Mitglied ist auch Mader als Vorbild mit einem Praxisbeispiel vertreten. Mader vertraut bei der Umsetzung seiner Umweltziele zum Großteil auf das Engagement seiner Mitarbeiter. Und diese Strategie geht auf – durch die bewusste Integration von Umweltschutzthemen und Energieeffizienz in den Arbeitsalltag der Belegschaft zielt Mader eine langfristige Reduktion des Verbrauchs von Strom, Wasser und Heizöl. Kontinuierliche Maßnahmen zur Sensibilisierung sind hier der Schlüssel zum Erfolg. „Das Thema Klimaschutz bereits in die Ausbildung junger Leute zu integrieren, sie zu sensibilisieren, zum Mitmachen zu Motivieren und ihnen aus etwas zuzutrauen sehe ich als wesentlichen Baustein einer erfolgreichen Energieeffizienz- und Umweltstrategie.“, so Peter Maier, geschäftsführender Gesellschaft bei Mader.
 

Ebenso wie Mader es geschafft hat seine Mitarbeiter zum Umdenken und Handeln zu motivieren, macht sich der Verband der Klimaschutz-Unternehmen zum Ziel weitere Unternehmen für Klimaschutz und Energieeffizienz zu begeistern. Daher rufen die  Initiatoren mit Hilfe des Leitthemas „Vorbilder“ ausdrücklich zum Nachahmen und Kopieren der Maßnahmen auf.
 

Lesen Sie mehr über Ziele, Maßnahmen und Erfolge von Mader und 28 weiteren Mitglieder der Initiative im neuen Best Practice Band 2015 der Klimaschutz-Unternehmen.

 

Rückrufservice

Haben Sie Fragen?
Sie erreichen uns unter 0711 – 79 72 255

Gerne rufen wir Sie zurück. Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und die Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert unerwünschte Massenmails.
7 + 6 =
Jetzt anfragen