14.10.2018

Das diesjährige Deutsche CSR-Forum widmete sich vom 8. bis 9. Oktober 2018 dem Thema „Nachhaltige Unternehmensverantwortung in der Digitalen Welt“. Die Referentinnen und Referenten beleuchteten die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Entwicklung von Unternehmen und der drängenden Frage nach der damit einhergehenden Verantwortung. Stefanie Kästle, Mitglied der Geschäftsleitung bei Mader und Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter, stellten in ihrem Vortrag am zweiten Veranstaltungstag die Entwicklung von Mader zu einem nachhaltigen, digitalen Unternehmen dar. Gemeinsam mit Wolfgang Saam, dem Mitbegründer der Klimaschutz-Unternehmen und heutigem Geschäftsführer der Organisation, war es ihnen ein Anliegen aufzuzeigen, dass sich Nachhaltigkeitsaktivitäten „rechnen“ und der Austausch mit anderen Unternehmen ein entscheidender Baustein dafür ist.

 

„In den letzten Jahren hat Mader konstant seine Anstrengungen in Sachen Nachhaltigkeit verstärkt. Was mit dem WerteCodex, der Basis unseres Miteinanders innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens begann, haben wir konstant weitergeführt. Inzwischen sind wir nicht nur nach DIN EN ISO 14001 und 50001 zertifiziert, wir sind auch in der Lage durch neue digitale Lösungen die Energieeffizienz der gesamten Druckluftkette bei unseren Kunden zu erhöhen“, so Stefanie Kästle. Sie betont zudem die Netzwerkarbeit – sei es in Form von Bildungspartnerschaften oder in Business-Netzwerken wie den Klimaschutz-Unternehmen: „Netzwerkarbeit und Kooperationen sind ein nicht zu unterschätzender Faktor der Nachhaltigkeitsarbeit. Gemeinsam kann man mehr bewegen, voneinander lernen und sich gegenseitig zu Höchstleistungen inspirieren.“

 

Veranstaltungsort des 14. CSR-Forums, das erstmals unter der alleinigen Trägerschaft des Kolping Bildungswerks stattfindet, war das Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Die Schirmherrschaft übernahm die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

 

 

Rückrufservice

Haben Sie Fragen?
Sie erreichen uns unter 0711 – 79 72 255

Gerne rufen wir Sie zurück. Hinterlassen Sie uns Ihren Namen und die Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.